Psychoonkologische Betreuung

Die Psychoonkologie befasst sich mit den psychischen und sozialen Folgen von Krebskrankheiten. Das Team der Psychoonkologie unterstützt Sie darin, den für Sie passenden Umgang mit der Erkrankung zu entwickeln.

Wir unterstützen Sie und ihre Angehörige:

  • bei der persönlichen Orientierung in der veränderten Lebenssituation
  • im Umgang mit den Nebenwirkungen und den Folgen der verschiedenen Therapien
  • im Umgang mit psychischen Belastungen (z.B. Ängsten, Hoffnungslosigkeit, Depressivität)
  • bei der Bewältigung von Krankheitsfolgen im Alltag (z.B. Müdigkeit/Fatigue)
  • durch Hilfe bei der Entscheidungsfindung
  • im Umgang mit krankheitsbedingten Belastungen innerhalb Ihrer Familie/innerhalb Ihrer Partnerschaft
  • bei der Auseinandersetzung mit Wertvorstellungen und existentiellen Fragen
  • bei Gesprächen mit schwierigem Inhalt
  • bei Bedarf durch eine vertiefte Begleitung in Form einer psychotherapeutischen Behandlung (ggf. incl. medikamentöser Behandlung)
  • durch Begleitung in Zeiten des Abschieds und der Trauer
  • während des stationären Aufenthaltes durch Musiktherapie (durch Musiktherapeut David Moser)

Gemäss unserem Leitsatz «als Mensch im Mittelpunkt» unterstützen wir Sie und Ihre Angehörigen entsprechend Ihren persönlichen Bedürfnissen und Anliegen. Eine wertschätzende Haltung und eine geschützte Umgebung, um sich mit persönlichen Themen auseinandersetzen zu können, sind uns dabei besonders wichtig.

Psychoonkologisches Team

Kontakt per E-Mail
+41 31 632 27 05
Dr. med. Christiane Jenemann
Spitalfachärztin Psychoonkologie
Kontakt per E-Mail
+41 31 632 34 33
Susanne Loosli
Fachpsychologin für Psychotherapie FSP
Kontakt per E-Mail
+41 31 632 58 98
Marianne Spycher
Fachpsychologin für Psychotherapie FSP
Kontakt per E-Mail
+41 31 664 00 49
David Moser
Musiktherapeut, MAS klinischer Musiktherapeut, SFMT