Sprechstunden-Anmeldung für Zweitmeinungen

Anmeldung für Zweitmeinungen

Zweitmeinungen (engl. second opinion) können durch Ärztinnen und Ärzte oder auch direkt von Patientinnen und Patienten über unser Chefarztsekretariat angemeldet werden. Wir sind dankbar, wenn Sie uns vorab relevante Unterlagen als Befundkopien zur Verfügung stellen können. 

Unterlagen

  • Für die bestmögliche Beantwortung des Anliegens benötigen wir aktuelle und aussagefähige Unterlagen. Dies betrifft insbesondere Arztberichte und Informationen über stattgehabte Therapien, Befunde von Gewebeuntersuchungen (Histologien), Befunde bildgebender Diagnostik (CT, PET-CT, MRI), Laborbefunde und eventuell weitere relevante Unterlagen.
  • Eine Beratung kann zwar auch ohne diese Unterlagen erfolgen, wird in der Regel dann aber nur sehr allgemein gehalten sein.
  • Idealerweise erhalten wir die Unterlagen bereits vorab mit Ihrer Anfrage und Bitte um Zweitmeinung, damit wir uns optimal auf das Gespräch vorbereiten können.

Medizin findet mit den Menschen statt

Aus diesem Grund bieten wir keine Zweitmeinungen als Aktenkonsile an, sondern werden Ihnen ein Aufgebot zur persönlichen Beratung in der passenden Spezialsprechstunde kurzfristig zusenden.