Angebot für Behandelnde

Im Rahmen unserer psychoonkologischen Dienstleistung sind wir einerseits den einzelnen Ambulatorien und Abteilungen des Departmentes DOLS (DOLS = Departement Hämatologie, Onkologie, Infektiologie, Labormedizin und Spitalpharmazie) als Liaisondienst zugeteilt. Andererseits sind wir konsiliarisch und in beratender Funktion für Behandelnde (Ärzteschaft, Pflegende u.a.) nach Möglichkeit im ganzen Inselspital tätig.

Betreuung von Patienten und Angehörigen

Auf den Abteilungen des DOLS gehört jeweils eine Psychoonkologin oder ein Psychoonkologie zum dortigen Behandlungsteam. Im Falle einer Weiterbetreuung des Patienten/der Patientin bzw. deren Angehörigen nach Austritt oder bei einer Verlegung innerhalb des Inselspitals, wird die Behandlung wenn immer möglich im Sinne der therapeutischen Beziehungskonstanz durch den bisher zuständigen Psychoonkolgen/der bisher zuständigen Psychoonkologin weitergeführt.

Psychoonkologische Konsilien

Innerhalb des gesamten Inselspitals können Konsilien bei Krebskranken und ihren Angehörigen kurzfristig angefordert werden.

Die Anmeldung erfolgt über den diensthabenden Psychoonkologen, Sucher 181 8444, oder per Fax an 031 632 41 19.

Die Indikation zu einer weitergehenden Betreuung wird von uns im Erstgespräch gestellt. Nach Bedarf und Möglichkeit versuchen wir eine konstante Beziehung zu den Patienten bzw. ihren Angehörigen ungeachtet der aktuell behandelnden Abteilung im Inselspital aufrechtzuerhalten.

Abklärungen betreffend Suizidalität werden in erster Instanz durch den internen psychiatrischen Notfalldienst, Sucher 181 6755, durchgeführt.

Supervision

Fallorientierte Supervisionen können helfen, psychosoziale Fragestellungen im Hinblick auf die bestmöglichste Behandlung der Patienten zu reflektieren. Komplexe Situationen mit Patienten führen oft auch zu Fragen der Zusammenarbeit innerhalb des Behandlungsteams. Supervisionen können das Behandlungsteam in belastenden Situationen unterstützen und helfen, neue Sichtweisen und Lösungsmöglichkeiten zu entwickeln. Supervisionen können im Einzel- oder Gruppengespräch erfolgen.

Das Team der Psychoonkologie bietet nach Bedarf Supervisionen für Teams, pflegerisches und ärztliches Personal an. Weitere Angebote, z.B. Workshops, nach Absprache.

Fortbildung

Wir führen Veranstaltungen und Fortbildungen zu psychoonkologischen Themen innerhalb und ausserhalb des Inselspitals durch. Für Anfragen nehmen Sie bitte mit uns unter psychoonkologie@no-spaminsel.ch Kontakt auf.